Shopping Cart

Antiquitäten und Accessoires

Die Stile der Architektur und der Inneneinrichtung stehen in Beziehung zueinander. Das Design des Mobiliars wurde aber nicht unmittelbar und unverändert an die Baukunst der verschiedenen Zeitalter in der Kunstgeschichte angelehnt. Antiquitäten, sprich antike Möbel, werden bestimmt durch ihr Material und dessen Behandlung. Die verschiedenen Hölzer, die Art der Bearbeitung oder die Firnisse und andere Behandlungen sind Merkmale von antikem Mobiliar in den verschiedenen Epochen. Äußerlich kennzeichnen exklusive Möbel aus den großen Stilepochen die Stoffe der Bespannung und die Art ihrer Ornamente (gemalt, geschnitzt oder eingelegt). Insbesondere sind auch die Beschläge ein sehr wichtiges Kriterium bei der Stilkunde von antiken Möbeln.

Kronleuchter als Antiquitäten

Kronleuchter können Sie besonders gut zur Einrichtung im antiken Ambiente kombinieren. Kronleuchter werden in Sälen und in anspruchsvollen Privathaushalten zu Repräsentationszwecken eingesetzt. Die besonders schönen und wertvollen antiken Beleuchtungselemente machen einen gleißenden Eindruck und produzieren mit ihren Elementen aus Glas oder Edelstein ein festliches Lichtspiel. Edle Metalle zu Schmuck kunstvoll verarbeitet faszinieren die Liebhaber von Antiquitäten seit Jahrtausenden. Die kostbaren Stücke wurden aufwändig in Handarbeit hergestellt. Mit Armreifen und Diademen als exklusive Antiquitäten am Körper getragen werden Sie alle Blicke auf sich ziehen. Sie wurden meistens aus hochwertigem Gold oder Silber gefertigt und die schönsten von ihnen sind mit wertvollen Edelsteinen verziert.

Antiquitäten Porzellan

Viele Liebhaber von exklusiven Antiquitäten interessieren sich für künstlerisch hochwertiges Porzellan. Typische Merkmale bei Porzellangegenständen wie Jugendstilvase oder Jugendstilservice sind die geschwungenen Linienführungen. Wertvolles Porzellan kommt aus der ersten europäischen Manufaktur im 18. Jahrhundert.

Antiquitäten aus Persien oder der Antike

Persische Kunst und Kultur erhalten Sie beim Erwerb von exklusiven Antiquitäten, wenn Sie einen wertvollen Teppich mit der typischen Knüpftechnik der Seldschuken mit Ihren anderen individuell und künstlerisch gestalteten Gegenständen an exklusiven Antiquitäten kombinieren. Die Technik des Webens von orientalischen Teppichen geht auf vorislamische Tradition zurück und ist Jahrhunderte alt. Die Motive und Muster sind oft Abbilder von Tieren und Pflanzen oder sie widerspiegeln Emotionen wie Glück und Heiratswünsche. Orientalische Teppiche haben sehr unterschiedliche Formen in ihrer Herstellung. Aus diesen Eigenschaften lässt sich die Herkunft an Muster, Material und Machart bestimmen.

Antike wertvolle Gemälde sind Bilder, die auf Leinwand oder Papier aufgebracht sind und mit besonderen malerischen Techniken zum Kunstwerk geworden sind. Sie sind mit kunstvoll hergestellten Rahmen verziert und perfektionieren jedes Ambiente von exklusiven Antiquitäten.